Niederlande

Kennis Centrum Militair Optreden onder eXtreme omstandigeden

3940 AD Doorn

link: eigene Homepage der Schule in Bearbeitung

Geschichtlicher Überblick

Das streitkräfteübergreifende Kompetenzzentrum für militärische Einsätze unter extremen Bedingungen (J-KCMOX) wurde 2006 als ein 1-Mann Büro gegründet. Der ursprüngliche Name war ‚ Ausbilder für kalte Wetterbedingungen‘. Vor dieser Zeit wurden schon verschiedene Einrichtungen von den niederländischen und der königlichen Marineinfanterie aus Großbritannien etabliert. An diesen Zentren wurden Techniken und Taktiken sowie Einsatzmittel für den Einsatz in bergigen und arktischen Gelände entwickelt.

2010 wurde das J-KCMOX zu dem was es heute ist: Das Kompetenzzentrum für den Kampf in bergigen, arktischen, subtropischen Gelände und der taktischen Spurensuche und Verfolgung für das niederländische Verteidigungsministerium. Das J-KCMOX befindet sich in Doorn und wird ab 2015 in Den Helder unter dem Kommando des Zentrums für maritimen Kampf (MWC) stationiert sein. Die königliche Marine ist alleiniger Verwalter aber das J-KCMOX arbeitet in einem streitkräfteübergreifenden und multinationalen Umgebung direkt für das Verteidigungsministerium.

Die Kombination Gebirgstruppe und die Niederlande wirkt ein bisschen befremdlich, aber seit 1973 arbeiten die Holländische und Britische königliche Marineinfanterie zusammen an der Aufgabe die nördliche Flanke Europas zu schützen. Dafür war es wichtig Training in einer rauen Umgebung durchzuführen. Seit dieser Zeit professionalisieren wir unserer Training, unsere Taktik und unsere Ausrüstung im arktischen und bergigen Einsatz. Die Einsatzgebiete waren hauptsächlich Wales, Schottland, Norwegen, Kanada, USA und selbstverständlich die Alpen.

J-KCMOX und IAMMS

Seit 2011 ist J-KCMOX ein Vollmitglied der IAMMS, und hat das Thema urbanes Klettern in den Niederlanden durchgeführt. Der Haupteffekt ist heute Wissensgewinnung, Wissensbereitstellung und Entwicklung von technischen und taktischen Richtlinien für das Training von Einsätzen in bergigen und arktischen Gelände, bereitgestellt für das Holländische Verteidigungsministerium.

Login